Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Übersicht über die Allgemeinen Geschäftsbedingungen

§1.    Geltungsbereich
§2.    Vertragspartner
§3.    Angebot und Vertragsschluss
§4.    Gewährleistungen und Schadensersatzansprüche
§5.    Widerrufsrecht
§6.    Preise und Versandkosten
§7.    Lieferung
§8.    Zahlung
§9.    Eigentumsvorbehalt
§10.  Vertragstext
§11.  Schutzrechte
§12.  Gerichtsstand

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§1. Geltungsbereich
Für alle Lieferungen von Kurvis Racingparts an Verbraucher (§ 13 BGB) gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), für den Kunden, der privat als Verbraucher mit uns Verträge abschließt.

§2. Vertragspartner
Der Kaufvertrag kommt zustande mit Kurvis Racingparts Thomas Schlögl, Hermannstr, 10, 70794 Filderstadt. Sie erreichen unseren Kundendienst für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen werktags bis 20:00 Uhr unter der Telefonnummer +49 (0)172-7426795, oder +49 (0)7158-93666 sowie per E-Mail unter info@kurvis-racingparts.de

§3. Angebot und Vertragsschluss
Sämtliche Angebote in unseren Prospekten, Katalogen, Flyern, Internetanzeigen o.ä., sowie im Onlineshop, sind unverbindlich.
Durch Anklicken des Bestellen-Buttons im letzten Schritt des Bestellprozesses geben Sie eine verbindliche Bestellung der auf der Bestellseite gelisteten Waren ab. Der Kaufvertrag kommt zustande, wenn wir Ihre Bestellung durch eine Auftragsbestätigung per E-Mail unmittelbar nach dem Erhalt Ihrer Bestellung annehmen.


§4. Gewährleistungen und Schadensersatzansprüche
Mängel oder Beschädigungen, die auf schuldhafte oder unsachgemäße Behandlung oder unsachgemäßen Einbau sowie Verwendung ungeeigneten Zubehörs oder Änderungen der Originalteile durch den Kunden oder eines von uns nicht beauftragten Dritten zurückzuführen sind, sind von der Gewährleistung ausgeschlossen.
Natürlicher Verschleiß ist von der Gewährleistung ebenfalls ausgeschlossen.
Nimmt der Kunde die Ware oder den Auftragsgegenstand trotz Kenntnis eines Mangels an, stehen ihm Gewährleistungsansprüche in dem nachstehend beschriebenen Umfang nur zu, wenn er sich diese ausdrücklich und schriftlich unverzüglich nach Empfang der Ware vorbehält.
Die Gewährleistungsfrist für neue Sachen beträgt 2 Jahre. Die Frist beginnt mit Übergabe der Sache oder Bereitstellung der Ware zur Abholung zu laufen. Die Gewährleistungsfrist für gebrauchte Sachen beträgt ein Jahr.
Im Übrigen richtet sich die Gewährleistung nach den gesetzlichen Vorschriften.
Für andere als durch Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit entstehende Schäden haften wir lediglich, soweit diese auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Handeln oder auf schuldhafter Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht durch uns oder unsere Erfüllungsgehilfen beruhen. Eine darüber hinausgehende Haftung auf Schadensersatz ist ausgeschlossen. Die Bestimmungen des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.
Wird eine wesentliche Vertragspflicht fahrlässig verletzt, so ist unsere Haftung auf den voraussehbaren vertragstypischen Durchschnittsschaden begrenzt.

 

§5. Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor dem Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß § 312c Abs. 2 BGB in Verbindung mit § 1 Abs. 1, 2 und 4 BGB-InfoV sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit § 3 BGB-InfoV. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

Kurvis Racingparts
Inh. Thomas Schlögl
Hermannstr. 10
70794 Filderstadt

Tel.: 0172-7426795
Mail: info@kurvis-racingparts.de

§5.1 Rückgabefolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen. Wir sind berechtigt, vom Ihnen unfrei zum Versand gebrachte Waren nicht anzunehmen. Wir behalten uns vor, bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen, z.B. bei missbräuchlicher Verwendung des Rückgaberechts Sie mit den regelmäßigen Kostender Warenrücksendung zu belasten. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

§6. Preise und Versandkosten
Die auf den Produktseiten genannten Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile.
Informationen zu zusätzlich anfallenden Versandkosten finden Sie in der Zahlung und Versandbedingung.

§7. Lieferung
Angaben über Lieferzeiten sind grundsätzlich unverbindlich, es sei denn, es wurde eine bestimmte Lieferfrist verbindlich durch unsere Geschäftsführung oder einen hierzu schriftlich Bevollmächtigten zugesagt.
Die Lieferung erfolgt innerhalb Deutschland. Für Lieferungen außerhalb Deutschland bitte eine Anfrage senden. 
Die Ware ist sofort nach Empfangnahme durch den Kunden oder seinen Beauftragten auf Transportschäden zu untersuchen. Feststellbare Transportschäden sind unverzüglich schriftlich anzuzeigen.

§8. Zahlung
Die Zahlung erfolgt wahlweise per Vorauskasse oder Abholung vor Ort.
Ein Recht zur Aufrechnung steht Ihnen nur dann zu, wenn Ihre Gegenansprüche rechtskräftig gerichtlich festgestellt oder unbestritten sind oder schriftlich durch uns anerkannt wurden.
Sie können ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit die Ansprüche aus dem gleichen Vertragsverhältnis resultieren.

§9. Eigentumsvorbehalt
Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

§10. Vertragstext
Der Vertragstext wird auf unseren internen Systemen gespeichert. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen können Sie jederzeit auf dieser Seite einsehen.

§11. Schutzrechte
Alle Bild- und Urheberrechte unserer Angebote liegen bei uns oder unseren Partnern. Eine Verwendung ohne ausdrückliche Zustimmung ist nicht gestattet und kann sowohl straf- wie auch zivilrechtlich verfolgt werden. 

§12. Gerichtsstand
Soweit der Käufer Unternehmer oder juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögens ist, wird als Gerichtsstand der Sitz der Niederlassung des Verkäufers vereinbart.